Phiên bản gốc tiếng Đức của báo Wiena, về việc trường đại học Y khoa Wien (Ao) tuyển sinh khóa học thôi miên Y khoa

(Chỉ đào tạo nâng cấp cho các bác sỹ,các chuyên gia tâm lý và bác sỹ nha khoa)
Med- Uni Wien bietet Lehrgang für Hypnose

 

 

 © Bilderbox
Die Medizinische Universität Wien bietet bald zwei postgraduale Universitätslehrgänge für Hypnose im medizinischen und zahnmedizinischen Alltag an.Die Medizinische Universität Wien (MUW) bietet ab November zwei postgraduale Universitätslehrgänge für Hypnose.. Ärzte, Zahnärzte und Psychologen können dabei berufsbegleitend in zwei Semestern die Anwendung von Hypnose im medizinischen und zahnmedizinischen Alltag lernen. Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich auf 24.575 Euro inklusive Prüfungsgebühren und 24 Stunden Supervision.

“Bei chronischen Schmerzen, Ängsten, Stress, zur Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, bei Angst vor Zahnbehandlungen, etc. zeigen hypnotische Interventionen nachweislich sehr gute Wirkungen”, erklärten die beiden Kursleiter, Walter Tschugguel und Henriette Walter. Im Notfall helfe die Hypnose beispielsweise Blutungen zu reduzieren oder Schmerzen sowie Angst abzubauen. Aus diesen Gründen würden immer mehr Ärzte Hypnose zur Erleichterung diagnostischer, invasiver und nichtinvasiver Untersuchungsverfahren, z.B. Gastroskopie, MRT, CT, zur Schmerzreduktion bei chronischen Schmerzsyndromen und zur primären Therapie bestimmter chronischer Erkrankungen wie z.B. des Reizdarmsyndroms verwenden. Bei Zahnärzten werde Hypnose zum Angstabbau vor Zahnbehandlungen sowie zur Reduktion von Würgereiz, Blutungen und Schmerzen eingesetzt.

Die Ausbildung schließt mit dem Titel eines “Akademisch geprüften Arztes/Psychologen für Medizinische bzw. Zahnmedizinische Hypnose” ab.